Bei der Welt muß man sich jetzt registrieren, um Die Online-Ausgabe zu lesen. Und nicht nur dass, sie setzen ein Cookie, dass der Browser vergisst wenn man ihn beendet, was bedeutet dass ich mich permanent neu anmelden muss. Das geht mir so beim 3. oder 4. Mal echt auf den Zeiger. Kann sich bei denen keiner denken, dass viele Leute die online-Ausgabe nicht morgens beim Kaffeetrinken, sondern über den Tag verteilt lesen? Und überhaupt, wozu das ganze eigentlich?

Ich lese Die Welt, seit es sie im Internet gibt. Damals noch mit ganz simplen Webseiten, deren HTML ich teilweise in Mails an deren Webmaster korrigieren geholfen habe 🙂 Für mich war es bisher das beste deutsche Nachrichtenangebot, weil einfach zu benutzen, voller Ersatz für die Tageszeitung und unkompliziert. Das ist jetzt nicht mehr so, und ich muß mich wohl mal nach was neuem umschauen.

Advertisements