Lange Unterhosen

…gelegentlich auch “Liebestöter” genannt, sind schon was feines. Wenn man dran denkt, welche zu tragen. Heute morgen waren es -15 Grad, als ich mich nur mit Jeans bekleidet aufs Fahrrad geschwungen habe, und mir zwei Dinge gewünscht habe: Meine Skibrille auf den Augen, und besagte lange Unterhosen.

-)

Es ist knackig kalt geworden. Letztes Wochenende waren es noch um 0° in Oslo, aber da war ich in Trysil zum snowboarden. Überhaupt, davon wollte ich noch erzählen: Trysil ist Norwegens größtes Skigebiet, liegt etwa 3.5 Stunden von Oslo entfernt, hat 62 km Pisten und ist auch außerhalb davon ein Snowboard-Paradies. Große Flächen mit tollem Puderschnee, der in der Woche zuvor grad neu gefallen war (30 cm Neuschnee sind was feines). Es ist unheimlich schön, dass man hier so einfach mal für 2 Tage ein Appartment mieten, mit ein paar Leuten Freitags nach der Arbeit rausfahren, und dann ein Wochenende im Schnee verbringen kann.

Norddeutschland ist im Vergleich dazu wirklich arm – wenn ich drüber nachdenke, wieviele Wochenenden ich verbracht habe, ohne etwas tolles zu unternehmen, wird mir ganz anders. Jetzt dagegen habe ich garnicht so viele wochenenden, wie ich Pläne habe – nächstes Wochenende “nur” Party, aber das Wochenende drauf ist schon wieder für Snowboarden in Norefjell verplant.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s