Ganz zu Anfang war mein Drang, ein blog zu haben darauf begründet, dass ich anderen Leuten von cooler Software erzählen wollte, die ich benutze. In letzter Zeit ist das nciht viel dazugekommen, aber vergangene Woche gab’s mal was neus: Stickies

Stickies on my desktop

Die Idee, Post-It Notes auf dem Desktop zu haben, ist nicht neu. Ich habe auch vorher schon welche gehabt (die Software von 3M). Toll an Stickies ist, dass ich sie an andere Leute schicken kann. Jedes Stickies-Programm ist ein kleiner Messenger, ich kann eine Notiz auf den Screen eines Kollegen pappen, wenn er das gleiche Programm hat. “Gibt doch schon ICQ” werden einige sagen. Stimmt. Aber manchmal will man eine Notiz länger aufheben, ohne dafür irgendwie durch die ICQ-History scrollen zu müssen.

Zugegeben, bisher benutze ich es meist dafür, um von einem meiner Rechner notizen auf den anderen zu kleben. Wenn ich durch die Firewall käme, würde ich damit Notizen auf der Arbeit oder daheim austauschen. Aber evtl. kommt das noch mit fortgesetztem Gebrauch.

Als Notizzettel-Ersatz ist es jedenfalls ziemlich praktisch. Schön auch, dass ich Zettel “schlafen” schicken kann, so daß sie erst nach einem Tag oder eienr Woche wieder auftauchen. Insgesamt eine Reihe von echt nutzbaren Features drin.

Advertisements