Bei Fazal Majid entdeckt: The Megapixel Myth, ein ziemlich guter Artikel darüber, wie durch das bloße Klotzen bei der Bildauflösung schlechte Kameras verkauft werden. Pflichtlektüre für jeden der sich eine Digi-Cam kaufen will.

Ich selber habe eine Canon S30, schon seit längerer Zeit. Die hat einen 1/1.8″ Sensor (was etwa 8.9 mm Diagonale sind), nicht wie im o.g. Artikel empfohlen ein 2/3″ (11 mm). Wenn man bedenkt, dass Sony eine 8 Megapixel-Kamera mit einem 2/3″ Sensor vertreibt, ist 1/1.8″ ziemlich gut für eine 3.2 Megapixel Kamera.

In zwei Jahren denke ich nochmal drüber nach, ob ich mir eine neue zulege. Momentan bin ich mit der alten noch weiter zufrieden.

Advertisements