Wichtigster Grund, am Sonntag zur Wahl zu gehen: Jede Stimme für eine andere Partei erhöht die Chance, dass die CSU die 5% Hürde verpasst. Das alleine ist den Weg ins Wahllokal wert.

Wen also wählen? Die CDU, damit auch im Rest von Europa das Internet heimlich zensiert wird? Die SPD, damit Gewalt in Videospielen endlich EU-weit verboten wird? Besser als daheim zu bleiben, aber nicht wirklich befriedigend.

Meine Empfehlung als Spieleentwickler und Internet-User: Wähl die Piraten. Die kommen zwar nicht über die 5% Hürde, aber in der Politik geht es nicht darum, für den Gewinner gestimmt zu haben. Ist nicht wie bei DSDS. Es geht darum, Zeichen zu setzen. In den 80ern hiess das, Grün zu wählen, damit die anderen Parteien merken, dass Umweltschutz ein Thema ist, mit dem man sich ernsthaft befassen muss. Heute heisst es, Piraten zu wählen, um der Politik zu zeigen das neue Medien, Computerspiele und das Grundgesetz Dinge sind, die uns Wählern am Herzen liegen.

Aber auch wenn ihr lieber jemand anders wählt, gilt der anfangs genannte Grund: Wählen gehen ist ungleich besser als daheim zu bleiben.

Advertisements